Fast, easy and free

Create your website now

I create my website

   Fibromyalgie Selbsthilfe Luzern Ob- Nidwalden

Willkommen

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf der Homepage der Fibromyalgie Selbsthilfe Luzern Ob- Nidwalden.

 

Wie die Selbsthilfe hilft

 

Chronische Schmerzen wie Fibromyalgie verursachen viele Probleme und können eine ganze Reihe von offenen Fragen auslösen.

 

Einsamkeit, Schmerzen und Verzweiflung bewegen die Menschen, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

In der Gruppe schöpfen viele Leidenden Kraft und neuen Mut für ihren schwierigen Weg.


Die Teilnahme in einer Selbsthilfe-Gruppe kann zur Abnahme der krankheitsbedingten Belastung führen und ist hilfreich.

  • Zur Steigerung des seelischen und körperlichen Wohlbefindens.
  • Schuldgefühle nehmen ab, das Selbstvertrauen steigt.
  • Die Akzeptanz der Situation stellt sich ein.
  • Das Gefühl, mit seinem Problem nicht allein dazustehen, schwindet.
  • Ein Anstieg des Aktivitätsniveaus entsteht, auch ausserhalb der Selbsthilfegruppe mag man mehr unternehmen.

 

Gruppenbetreuung


 Unsere Gruppen werden von freiwilligen Selbstbetroffenen betreut.

 Sie besuchen regelmässig Seminare und Tagungen verschiedener Selbsthilfe -Organisationen.

 

Leitfaden


Erfolg versprechend ist, dass gewisse Regeln vereinbart und eingehalten werden.Dies mag anfangs etwas befremden, die Erfahrung zeigt jedoch, dass bestimmte Abmachungen viel zur Stabilitätund zum guten Einvernehmen in der Gruppe beitragen.


Voraussetzung
Zur Teilnahme ist die gemeinsame Betroffenheit und von allen die Bereitschaft, ihr Anliegen zu
formulieren, aber auch den anderen zuzuhören.



Ziel


  •   Der Zusammenkünfte ist der gemeinsame Austausch im Gespräch und dadurch die gegenseitig    Unterstützung,  Ermutigung und Information.
  •   In der Gruppe verstehen alle, wovon jemand redet, weil sie täglich Gleiches oder  Ähnliches erfahren.
  •   Niemand muss sich rechtfertigen, man braucht nichts zu erklären, aber man darf, wenn man möchte.
  •   Wir erleben gegenseitiges Verständnis und fühlen uns geborgen.
  •   Ziel ist Lösungen und Wege zu finden, um mit der Fibromyalgie, jeder auf seine Wiese, leben zu können.
  •   Jeder Betroffenen wird mit der Zeit Experte für seine Erkrankung. 


 

 

Schweigepflicht zu Personen

und Gesprächs-Inhalten

ist Bedingung.